Karottensalat mit Grünkern, Maronen und Cranberries

ein guter Start ins neue Jahr mit einem farbenfrohen Salat voller Vitamine…   

 

Ein winterlicher Salat für zu Hause, den man aber auch prima in die Arbeit mitnehmen kann. Die Maronen und die Cranberries geben dem Ganzen die saisonale Note, während der leicht nussige Grünkern prima zu den farbenfrohen Karotten und den Nüssen passt. Das muss einfach gesund sein!

Zutaten für 2 Hauptspeisen oder 4 Vorspeisen:

125g Grünkern
1/2 Kopf Frisée-Salat
300g Karotten
2 EL Cranberries, getrocknet
1 Mandarine, Saft
75g Maronen, gekocht oder vorgekocht und vakuumiert
40g Cashewkerne
40g Walnüsse

Für das Dressing:
1 Mandarine, Saft
1/2 Zitrone, Saft
1 EL Agaven-Sirup
2 EL mildes Rapsöl
1 TL Ingwer, gerieben
Salz, Pfeffer

➤ Cranberries im Saft einer Mandarine mindestens 15 Minuten einweichen, gerne auch länger – je nachdem wie trocken sie sind.

➤ Den Grünkern waschen und nach Packungsanleitung köcheln lassen bis er gar ist, aber noch Biss hat. Abseihen, etwas abkühlen lassen.

➤ Den Frisée-Salat waschen und in mundgerechte Teile reißen.

➤ Die Zutaten für das Dressing mischen.

➤ Die Karotten grob raspeln, Maronen halbieren und vierteln, dann zusammen mit dem Grünkern, Cranberries, Frisée-Salat und dem Dressing in einer Salatschüssel mischen.

➤ Kurz vor dem Servieren mit Cashewkernen und Walnüssen krönen.

Tipp: Wer möchte kann übrigens die Nüsse vorher in einer trockenen Pfanne bei mittlere Hitze kurz anrösten, dies ist hier aber nicht zwingend nötig. Ersatzweise passen auch Haselnüsse oder Pecan-Nüsse prima zum Salat.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.