Die tolle Knolle…

… Überblick über die vielen verschiedenen Kartoffel-Varianten   

Kartoffeln ziehen ist eine ziemlich unkomplizierte Angelegenheit. Da kann es fast schwieriger sein, sich bei der Auswahl der Saatkartoffeln für die richtige Sorte zu entscheiden…

Am Anfang steht die Überlegung, welche Kartoffel-Gerichte man am liebsten isst – Püree, Pommes oder ganz einfach Pellkartoffeln? Davon hängt die Wahl der Sorten ab.

Fest kochende Kartoffeln eignen sich für Kartoffelsalat, Aufläufe und Gratins – feste Knollen, sie zerfallen beim Kochen nicht

Vorwiegend festkochende Kartoffeln
Für Salzkartoffeln, Bratkartoffeln, Pellkartoffeln – platzen beim Kochen etwas auf

Mehlig kochende Kartoffeln
Am besten für Püree, Folienkartoffeln, Suppen und Eintöpfe, Klöße und Puffer – sehr lockere Struktur, haben den höchsten Stärkegehalt

IMG_1246 kartoffelauswahl
Die bunte Welt der Kartoffel

Nächste Entscheidung:

Lieber frühe, frisch genossene Kartoffeln – oder aber Lagerkartoffeln, damit man den ganzen Winter etwas davon hat?

Für Lagerkartoffeln braucht man allerdings Platz, zuerst im Garten, dann später im Keller – und vor allem gute Voraussetzungen für das Lagern (dunkler Raum bei 4-9°C). Je mehr Stärke die Knollen enthalten (je mehliger sie sind), desto besser lassen sie sich lagern.

Diese Sorten können wir empfehlen:

Sehr frühe Kartoffeln
Vegetationsdauer 90-110 Tage,
Ernte ab Juni – in Gegenden mit milden Wintern, sonst ab Juli
Auf dem gleichen Beet können danach noch Salate, Buschbohnen und Spinat angebaut werden

fest kochend: Belle de Fontenay, La Ratte
vorwiegend fest kochend: Duke of York, Leyla
mehlig kochend: Sharpe’s Express

Frühe Kartoffeln
Vegetationsdauer 110-130 Tage,
Ernte ab Juli
Auch hier Salate und Spinat als Nachfrucht möglich

fest kochend: Cilena, Sieglinde
vorwiegend fest kochend: Kestrel
mehlig kochend:Augusta, Gunda

Mittelfrühe Kartoffeln
Vegetationsdauer 130-150 Tage,
Ernte August/September

fest kochend: Linda, Nicola
vorwiegend fest kochend: Granola, Laura
mehlig kochend: British Queen, Setanta

➤ Mittelspäte bis späte Kartoffeln
Vegetationsdauer 150-170 Tage,
Ernte September/Oktober

fest kochend: Bamberger Hörnchen, Rosa Tannenzapfen, Vitelotte
vorwiegend fest kochend: Marena, Sarpo Mira
mehlig kochend: Arran Victory, Golden Wonder, Highland Burgundy Red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.